Casino Poker

casinopoker

Casino Poker – das beliebteste Spiel der Welt

Poker ist eines der beliebtesten Spiele der Welt geworden. Es gibt sehr viele Spieler, die rund um die Uhr Poker spielen. Neben der Live Variante in der echten Spielbank ist der große Zulauf natürlich damit zu erklären, dass Casino-Poker heute im online Casino gespielt wird und dadurch viel mehr Spieler erreicht. Das interessante beim Casino-Poker ist der niedrige Hausvorteil, mit dem der Spieler relativ schnell häufigere kleinere Beträge gewinnen kann. Es gibt unterschiedliche Casino-Poker Varianten. So zum Beispiel Casino Holdem Poker, Video Poker, Live Casino Poker oder Caribbean Studd.

Casino Poker Varianten

Die vielen unterschiedlichen Casino-Poker Varianten werden alle nach den gleichen Poker Regeln gespielt. Die höchste Hand gewinnt, jedoch gibt es beim Casino Poker nicht nur den Mitspieler am Tisch, sondern eben auch die Bank welche beim Casino-Poker durch den Dealer ersetzt wird. Beim Casino-Poker muss sich der Dealer qualifizieren, um am Spiel teilnehmen zu können. Tut er das nicht, haben die Spieler am Tisch gewonnen. Gibt es am Ende des Spiels zwei identische Karten werden, erhalten die Spieler ihr Geld zurück. Casino-Poker gibt vor allem Anfängern gute Gewinnchancen, denn das studieren der Mitspieler und die vielen Spielarten die mit dem Bluff zu tun haben, haben bei Casino-Poker keinerlei Wert. Der einzige Gegner ist der Dealer, der sich auf Glück verlassen muss. Casino-Poker ist ein schnelles Spiel, da das Taktieren und Verunsichern der Gegner am Tisch einfach wegfällt. Dafür wird dem Spieler reichlich Gewinn garantiert.

Casino Poker im Online Casino

Wenn man als Spieler keine keinen besonderen Wert darauf legt die Mitspieler zu analysieren ist Casino-Poker genau richtig. Als besonders beliebt hat sich das Live Casino-Poker in den letzten Jahren herausgestellt. Dabei wird per Webcam eine reale Casino Atmosphäre übertragen, in der man alles genau mitverfolgen kann, so zum Beispiel wird das Mischen sehr real nachempfunden. Neben dem Pokerspiel am Tisch gibt es auch Spielautomaten im online Casino, bei denen man Video Poker spielen kann. Dies ist sozusagen eine Untergattung des Casino-Poker. Hier spielt der Spieler für sich alleine und kann auf den virtuellen Walzen eine möglichst hohe Pokerhand gewinnen und sich dann den Gewinn auszahlen lassen. Je höher Pokerhand umso höher die Gewinnauszahlung.

Casino Poker – der Pokerboom

Weitere Varianten und dann Casino-Poker ist Texas Holdem Poker, welches sehr beliebt ist unter den online Casino Varianten. Dies ist seit Jahrzehnten das beliebteste Tischspiel überhaupt vor allem in den amerikanischen Casinos. Der Pokerboom ist ungebrochen bis in die heutige Zeit, denn die Spieler müssen nicht zur nächsten Spielbank gehen, sondern können sich beim Texas Holdem Casino-Poker einfach einloggen sich an einen virtuellen Tisch setzen und loslegen.

Poker Regeln allgemein

Die Regeln des Casino-Poker sind immer die gleichen. Das gewöhnliche Pokerdeck besteht aus 52 Karten, von denen jeden Teilnehmer am Casino-Poker Tisch zwei verdeckte Karten gespielt werden. Fünf Gemeinschaftskarten werden offen in der Mitte des Tisches hingelegt. Diese sieben Karten bestimmen dann die Pokerhand jedes Einzelnen. Über verschiedene Runden kann dann gesetzt werden und am Ende gewinnt die höchste Hand.


Baccara

Baccara im Online Casino spielen

Bei Baccarat handelt es sich um eines der ältesten Kartenglückspiele weltweit und wurde im laufe der Zeit in vielen Online-Casinos zum Spitzenreiter.

Baccarat wird häufig in verschiedenen Varianten angeboten:  Baccarat – Live Baccarat – Baccarat Gold – Baccarat Low Limit – Baccarat High Limit – American Baccarat.

Spielregeln und Tipps

Baccarat wird immer zu zweit gespielt. Dabei sitzen sich ein Croupier sowie ein Spieler gegenüber. Alle übrigen Spieler können an einem aktuell laufenden Spiel ebenfalls teilnehmen, indem diese auf den Sieger setzen. Das bedeutet, sie können entweder auf den Dealer (Croupier oder Bank) oder auf den jeweiligen Spieler wetten.

In dieser Anfangsphase können bereits Anfänger, ohne selbst zu viel zu investieren, schon das eine oder andere erlernen. Deshalb wird auch empfohlen, am Anfang an der Seitenlinie das Gehörte mitzuschreiben.

  • dabei wetten Croupier und Spieler darum, wer der Neun mit seinen Karten am nächsten kommt.
  • hierbei wird versucht, mit zwei verdeckten Karten, sich der Zahl Neun anzunähern.
  • wenn der Spieler oder der Croupier ein Naturel erhält, müssen die Karten umgedreht und danach verglichen werden.
  • wer dann am nächsten der Zahl Neun ist, hat gewonnen.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine dritte Karte ins Spiel zu bringen, wenn ein Spieler weniger als 5 oder zwischen 5 und 7 Punkte hat. Gerade bei den Online-Angeboten übernehmen dann die Computersysteme die aufwendigen Berechnungen der Punkte. Bei Baccarat ist der Spielverlauf nicht beeinflussbar.

Dabei kann man, im Unterscheid zum Beispiel beim Pokern, am Spielverlauf nichts mehr ändern, wenn die Münze sich in der Luft befindet. Der Hausvorteil ist immer ein klein wenig besser bei der Bank. Deshalb ist es sinnvoll, beim Spielen auf den Banker oder Dealer oder -Croupier zu setzen.

Ein Wetteinsatz auf Unentschieden sollte man nicht durchführen, weil dies bei diesem Spiel sehr selten vorkommt. Der Gewinn wäre zwar sehr groß, aber kommt zu selten vor. Aus diesem Grund ist die beste Vorgehensweise, dass man sich auf das Ursprungsspiel zwischen Spieler und Bank (Croupier oder Dealer) konzentriert.

Baccarat ganz schnell erlernt

Ein sehr leicht gestaltetes klassisches Kartenspiel heißt Baccarat. Hier gibt es sehr einfache Regeln, die man leicht und schnell erlernen kann. Man bekommt zu Beginn zwei Karten und das Ziel des Spieles besteht darin, so nah wie möglich an einen bestimmten Kartenwert heranzukommen.

Mit dieser Grundregel ist es dem Blackjack Kartenspiel sehr ähnlich. Es gibt aber auch einige Unterschiede, die sich vor allem auf die Regeln der Einsätze beziehen. Einsätze werden vor dem Austeilen der Karten abgegeben und es gibt danach keine Möglichkeit dies in im Laufe des Spiels in irgendeiner Art und Weise zu verändern.

Baccarat im Online Casino Live

Im online Casino kann man auch klassische Kartenspiele ganz live und hautnah erleben und spielen. Das online Casino ist der perfekte Weg, um ein authentisches Spielen, wie im echten Casino zu haben. Danke heutiger Technik haben Sie HD Kameras ein gestochen scharfes Bild, freundliche Dealer oder Croupiers, die alle Fragen beantworten oder sich ganz locker mit den Spielern im Live Chat unterhalten.

Man kann sich genauso wie im echten Casino beim Baccarat mit anderen Spielern austauschen und eine spannende Zeit am Baccaratisch verbringen. Wer das echte Casinoerlebnis sucht und die Atmosphäre nicht vermissen möchte, kann dies heute auch im online Casino beim klassischen Kartenspiel Baccarat haben.

Tipps für Baccarat

Baccarat das bedeutet nicht unbedingt, dass man eine besondere Strategie kennen oder ausführen muss. Das Schöne beim Baccarat ist der Charme des Spiels, weswegen es auch die große Popularität besitzt und es auch in die online Casinos geschafft hat. Lockere und leichte Unterhaltung wird dem Spieler beim Baccarat geboten.

Man kann aber auch anhand interessanter Tipps leichter zum Ziel kommen, denn dabei geht es in erster Linie um den Hausvorteil des Casinos, den man kennen muss. Baccarat selbst bedeutet Null und ist im Laufe des Spieles die schlechteste Hand im Spiel.

Einfache Baccarat Regeln

Beim Baccarat Kartenspiel findet man am Tisch drei verschiedene Abschnitte vor, um dort die Einsätze zu platzieren. Diese Abschnitte sind die Bank, der Spielraum und einem Unentschieden vorbehalten. Diese Felder stehen für verschiedene Einsatzmöglichkeiten, denn bevor ein Spieler die Karten erhält, muss er den Einsatz platziert haben.

So muss man sich entscheiden ob der Spieler gewinnt, die Bank gewinnt oder ob es ein Unentschieden gibt. Wenn man bei der Bank und dem Spieler richtig gelegen hat bekommt man eine 1:1 Auszahlung am Ende des Spieles. Hat man mit dem Unentschieden richtig gelegen, wird man normalerweise 9:1 ausgezahlt. Bei verschiedenen Varianten kann dies aber auch 8:1 betragen. Dann geht das Spiel los und jeder erhält zwei Karten.

Beim Baccarat sind die 10 und die Bilder 0 Punkte wert und die Karten zwischen 2 und 9 entsprechen ihren eigentlichen Wert. Das As bekommt einen. Die Kartenhand, die der 9 am nächsten liegt gewinnt. wenn beide Hände die gleiche Punktzahl aufweisen, gibt es das unter Umständen angekündigte Unentschieden. Dazu gibt es aber noch einige weitere Regeln, die man im Verlauf des Spieles kennenlernt.


Single Deck BlackJack

Single Deck Black Jack

Die Variante Single Deck Black Jack wird mit nur einem einzigen Deck, also einem einzelnen Kartenset gespielt. Das bietet für die Spielbank mathematisch gesehen, den geringsten Hausvorteil.

Das Ziel des Spiels ist: Mit dem Kartenwert 21 Punkte zu erreichen. Dabei zählen alle Zahlenkarten ihren eigenen Wert, die 8 zum Beispiel zählt 8 Punkte. Das Ass zählt wahlweise 1 oder 11 Punkte. Alle anderen Bildkarten wie Bube, Dame und König zählen 10 Punkte.

Die Spielregel

Vor Spielbeginn platzieren alle Spieler ihre Einsätze nach den vom Casino festgelegten Limits. Nach dem Setzen bekommt jeder Spieler und der Croupier eine offene Karte ausgeteilt. Danach bekommt jeder Spieler, aber nicht der Croupier, eine weitere offene Karte.

Nun kann jeder Spieler, beginnend mit dem links vom Croupier sitzenden Spieler beliebig viele weitere Karten ziehen, bis er nahe genug an die 21 Punkte herangekommen ist.

  • kommt ein Spieler mit seinen Karten auf einen Wert über 21 Punkte, verliert er sofort.
  • als Black Jack bezeichnet man eine Hand, die mit zwei Karten auf 21 Punkte kommt. Also entweder Ass und 10, oder Ass und eine Bildkarte.

Nachdem alle Spieler gezogen haben, ist der Dealer an der Reihe. Er zieht eine weitere Karte.Erreicht er mit seinen beiden ersten Karten einen Wert von über 17 (z.B. 10 und 8), bleibt er stehen. Hat er mit seinen ersten beiden Karten ein Ergebnis von unter 16, zieht er erneut. Gewonnen hat der Spieler, der näher an der 21 landet.

Hast du eine Punktzahl von über 19 solltest du niemals eine weitere Karte ziehen. Bei weniger als 13 lohnt es sich häufig eine weitere Karte zu ziehen. Gerade beim Single Deck Black Jacklohnt es sich die Karten der anderen Spieler im Blick zu behalten. Da nur ein Deck im Spiel ist, kann man ziemlich genau Aussagen treffen, welche Karten sich noch im Stapel befinden.


Casinokartenspiele

kartenspiele

Klassische-Kartenspiele – traditionell und neu aufgelegt

Klassische Karten Spiele machen sehr viel Spaß, denn nicht umsonst haben traditionelle klassische Kartenspiele Hochkonjunktur. Klassische Kartenspiele lassen sich in Spielrunden, mit Freunden oder Familie als eine wunderbare Freizeitbeschäftigung spielen. Wer gerne Zeit mit anderen verbringt, Strategien entwickeln möchte oder sich auf das Glück verlassen möchte, der kann bei klassischen Kartenspielen eine rasante Mischung aus Spannung, Spaß und Gemeinschaft erleben. Obwohl immer wieder innovative neue Spiele auf den Markt kommen, werden alte Kartenspiele immer wieder neu aufgelegt.

Klassische Brettspiele oder Onlinespiele mit vielen verschiedenen Features, sind wie die klassischen Kartenspiele immer noch unglaublich beliebt, was man in den online Casinos sehen kann. Zu den klassischen Kartenspielen gehören zum Beispiel Skat, Schafkopf, Doppelkopf, Solitaire auch Mau-Mau. Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht eines dieser Spiele schon einmal in seinem Leben gespielt hat.

Die Regeln beim klassischen Kartenspiel

Schon seit Jahrhunderten gibt es die Kartenspiele mit den Kartensymbolen Bube, Dame, König, Ass und auch schon damals wurde viel nach den immer noch bestehenden Regeln gespielt. Auch wenn man alles nicht alle Regeln bis ins letzte Detail verstanden hat, kann man nach den Grundregeln viele weitere spannende Regen entwickeln. Wer sich für Skat, Doppelkopf, Rommee oder Solitäre interessiert, kann sich auch einmal die Geschichte dieser Kartenspiele durchlesen.

Es gibt klassische Kartenspiele, die man zu zweit spielen kann so zum Beispiel Mau-Mau, beim Skat wird ein dritter Mann in der Runde nötig und wer einen vierten Mitspieler dazubekommt kann auch Doppelkopf oder Schafkopf spielen.

32 Karten beim klassischen Kartenspiel

In der Regel wird mit bei klassischen Kartenspielen mit 32 Karten gespielt, die entweder ein französisches oder deutsches Blatt zeigen. Beim Schafkopf gibt es die Ausnahme auch mit dem bayrischen Blatt. Die Farben stellen sich mit Pik, Kreuz, Karo, und Herz oder Eiche, Grün, und Herz dar. In verschiedenen Regionen werden auch die Bezeichnungen der Karten unterschiedlich sein, sobald es über die Zahlenwerte hinausgeht. So werden zum Beispiel aus Bube, Dame, König und Ass in einer anderen Region Unter, Ober, König und Daus.

Die Grundprinzipien bei den klassischen Kartenspielen sind immer ähnlich, den höhere Kartenwerte gewinnen über die niedrigeren. Dazu gibt es Trumpfkarten oder Aktionskarten, die zum Beispiel eine weitere Aktion auslösen wie das Ziel einer neuen Karte oder ähnliches.

Das Ziel eines klassischen Kartenspiel es ist es meistens, die eigenen Karten so schnell wie möglich wieder loszuwerden, wie zum Beispiel bei Mau-Mau auch. Es kann aber auch das Ziel des klassischen Kartenspiele sein, die Karten des Gegenüber zu ergattern, wie zum Beispiel beim Doppelkopf, Schafkopf oder Skat.

Klassische Kartenspiele im Internet

Die klassischen Kartenspiele stechen vor allem durch die Einfachheit ihre Regeln hervor. Das Einzige was man braucht ist ein Kartenspiel und schon kann der Spielspaß losgehen. Klassische Kartenspiele können überall gespielt werden, ob zu Hause am kleinen Küchentisch, im Flugzeug oder am Stammtisch, da gibt es kaum Einschränkungen. Die klassischen Kartenspiele haben den Sprung ins Internet geschafft und sind in den online Casinos vertreten, wo dann viele Mitspieler um einen Tisch im virtuellen Raum setzen.

Die Vorteile des online Casinos auch für die klassischen Kartenspiele sind ganz offensichtlich. Durch moderne Technik lassen sich lästige Vorbereitungen wie Karten mischen umgehen. Einziger negativer Punkt, man hat nicht direkt die Gesellschaft der Menschen um sich herum. Aber auch das geht durch den Chat im Online Casino.


BlackJackSurrender

surrender

Black Jack Surrender online spielen

Black Jack ist das beliebteste Casino-Spiel auf der Welt. Das hängt mit zwei Faktoren zusammen. Erstens ist Black Jack leicht für jedermann zu erlernen und zweitens bietet das Spiel ungewöhnlich gute Gewinnchancen für die Spieler. Der Bankvorteil ist so gering wie in wenigen anderen Casino-Spielen. Black Jack Surrender steht in fast allen Casinos zur Verfügung.

 Die Sonderregel Surrender

Beim Black Jack kommt es darauf an mit Kartenwerten der Punktzahl 21 möglichst nahe zu kommen, ohne sie zu überschreiten. Dabei zählen Zahlenkarten die jeweils aufgedruckte Zahl. Die 5 z.B. zählt 5 Punkte. Bei einem Ass kannst Du entscheiden, ob es 11 oder 1 Punkt zählen soll. Bube, Dame und König zählen jeweils 10 Punkte. Der Dealer teilt jedem Spieler und sich selbst eine Karte aus. Danach bekommt jeder Spieler, allerdings nicht der Dealer, eine weitere Karte.

Nun hast Du zwei Möglichkeiten:

  1. falls Deine Punktzahl der 21 Deiner Meinung nach schon nahe genug ist, kannst Du aufhören, oder
  2. du ziehst beliebig viele weitere Karten. Aufgepasst: Wenn Du mehr als 21 Punkte erreichst, verlierst Du die Spielrunde sofort.

Gewonnen hat der oder die Spieler, die der 21 am nächsten gekommen sind. Steht es Gleichstand mit dem Dealer, geht die Runde unentschieden aus. Die Sonderregel Surrender erlaubt es Dir jederzeit aus dem Spiel auszusteigen. Dabei verlierst Du die Hälfte deines Einsatzes, aber nicht den kompletten Einsatz, sollte der Dealer die Runde für sich entscheiden.

Hast Du eine Punktzahl von über 19 solltest Du niemals eine weitere Karte ziehen. Bei weniger als 13 lohnt es sich häufig eine weitere Karte zu nehmen. Sieht es so aus, als könnte der Dealer die Runde gewinnen – hat er z.B. schon ein Ass liegen – und Du möchtest auf Nummer sicher gehen, kannst Du aus dem Spiel aussteigen. Achtung: Nicht alle online Casinos bieten die Surrender-Regel an.


Pontoon

pontoon

Pontoon – das englische Kartenspiel

Ponton ist eine der berühmtesten Varianten das Blackjack. Dieses klassische Kartenspiel kommt aus Großbritannien und ist ein typisches britisches Tischspiel. Ursprünglich der Sprache von Shakespeare entnommen, gibt es nur wenige aber einige Unterschiede zum Blackjack Standard Kartenspiel. Beide Spiele sind gleichermaßen organisiert, denn es geht darum an den Wert 21 heranzukommen. Der Name Pontoon kommt aus den USA und ist im Grunde genommen das gleiche wie Blackjack. Pontoon wird mit acht Kartendecks gespielt und auch bei dieser Blackjack Variante spielen ein Dealer, oder auch Croupier genannt, und ein Spieler gegeneinander.

Ponton Regeln und Spielablauf

Zu Beginn des Spieles muss sich der Spieler entscheiden, wo er setzt, und mit welchem Tischlimit er die Runde spielen möchte. Mit schon 0,25 € kann man beim Pontoon gewinnen beziehungsweise spielen. Der Spieler selbst hat als erstes den Ersteinsatz der ein Mindest- und einen Maximaleinsatz betragen darf. Danach wird der Croupier bei diesem klassischen Kartenspiel Pontoon sich selbst und dem Spieler zwei Karten auf die Hand geben. Der Spieler darf die Karten anschauen. In dieser Runde kann der Spieler seinen Einsatz noch einmal erhöhen, bei diesem Einsatz stehen bleiben oder ganz aus dem Spiel aussteigen. Um das Spiel zu beenden werden die Hände der Teilnehmer verglichen, derjenige dessen Blatt den Wert 21 am nächsten kommt, hat das Spiel gewonnen. Jeder Spieler hat immer die Möglichkeit vom Dealer so viele Karten weiter zu verlangen, bis er sich der 21 nähert.

Weitere Spielregeln beim Pontoon

Im Laufe der Zeit sind beim Pontoon spezielle Spielzüge entstanden, die je nach unterschiedlichen Umständen durchgesetzt werden können. So hat zum Beispiel der Spieler zwei gleichwertige Karten auf der Hand und kann diese in einen Split verwandeln. Das bedeutet, dass er sie in zu unterschiedlichen Händen formt. Zu diesem Vorgang muss er aber auch einen zweiten Einsatz setzen. Dieser Einsatz muss den Ersteinsatz entsprechen. Ein Spieler kann während einer Runde bis zu drei Hände teilen. Dazu kann man seinen Einsatz auch verdoppeln. Das klassische Kartenspiel Ponton wird dann weiter gespielt, in dem man automatisch eine weitere Karte bekommt, welches dann aber die letzte mögliche Aktion in der Runde ist.

Ponton Szenarien

Hat der Spieler ein Ponton bekommen beträgt die Auszahlungsrate 2:1. Das ist ein besserer Wert als beim Blackjack. Schafft der Spiele einen fünf Kartentrick, einen so genannten fünf Karten Charlie, muss eher eine Hand mit fünf Karten haben, die den Wert 21 nicht übersteigen. Diese Hand ist sehr stark und gewinnt immer, außer natürlich gegen einen Pontoon. Diese Hand hat eine Auszahlungsrate von 2:1. Ein Spieler kann vom Dealer eine weitere Karte verlangen einen so genannten Hit oder Twist bis seine Karten auf der Hand einen Wert von 1:4 aufweist. Im Gegensatz zum klassischen Kartenspiel Blackjack kann man beim Pontoon so viele Karten kaufen wie man haben möchte. Jedes Mal muss man aber dabei seinen Einsatz verdoppeln. Hat ein Spieler ein As und eine Karte im Wert von 10 erhalten, hat er einen sogenannten Pontoon und kann nicht mehr überboten oder geschlagen werden. Dies ist die beste Karte, die man beim Pontoon bekommen kann

Du wirst Spaß haben an dieser berühmten Variante von Blackjack, denn Pontoon ist als Online Spiel beliebt und bekannt. Dieses Kartenspiel ist ein britisches Tischspiel und stammt auch ursprünglich aus Großbritannien. Dieses Spiel zeigt Philosophische Stärke und da es sich um ein britisches Spiel handelt trifft es die Sprache von Shakespeare.

Ponton Varianten: Pontoon – Trente (et) un – Onze et demi(e) – Sette e mezzo – Quinze.

Die Pontoon Regeln sind einfach und wenn Du schon einmal Blackjack gespielt hat, dann sind diese beiden Spiele vergleichbar. Es geht darum an den Zahlenwert der Karten 21 heran zu gelangen. Pontoon ist in den USA mit Blackjack gleichzusetzen und dieses Spiel wird mit 8 Kartendecks gespielt. Du als Spieler musst Dich bei Pontoon entscheiden auf welchem der Tische mit dem unterschiedlichen Limit des Einsatzes Du spielen willst. Bereits mit einem Einsatz von 25 Cent, kannst Du beim Pontoon teilnehmen. Du oder ein anderer Spieler setzt den ersten Einsatz. Hierbei gilt die Regel, entweder den Mindesteinsatz oder höchstens den Maximaleinsatz am Tisch darf gesetzt werden.

  • der virtuelle Croupier verteilt jetzt jeweils 2 Karten.
  • nun darfst entscheiden, ob du deinen Einsatz erhöhst.

Es beginnt zu fiebern und es wird spannend, denn jetzt kannst Du mit Hit und Twist weitere Karten verlangen. Du kannst entscheiden und wie gesagt es ist einfach bei Pontoon, am Ende werden die Karten auf der Hand verglichen und wer am nächsten am Wert 21 liegt, der hat alle Einsätze gewonnen. Wenn Du clever entscheidest und deine Möglichkeiten nutzt, dann ist es relativ sicher die 21 annähernd zu erreichen. Pontoon ist ein relativ schnelles Glücksspiel und es ist sehr einfach zu erlernen. Trotzdem wirst Du den Nervenkitzel mögen, wenn es darum geht zu gewinnen und mit den Karten die 21 zu erreichen. Das ist auch Online wirklich eine Überlegung wert.


Online Tischspiele

tischspiele

Black Jack, Roulette und Poker – Online Tischspiele sind sehr beliebt

Zu den modernen Tischspielen, die in den online Casinos angeboten und von vielen Spielern sehr gerne gespielt werden, gehören Black Jack, Roulette mit allen seinen Varianten French Roulette oder American Roulette, Keno, Sic Bo, American Black Jack und natürlich Poker und Studd Poker. Diese sehr beliebten Kartenspiele und Tischspiele zählen weltweit zu meist gespielten Spielen. Zu den Tischspielen hören aber auch Würfelspiele und Zahlenlottospiele, die Spannung Spiel und Spaß versprechen. Bei allen diesen Spielen kann man heute mit echtem Geld spielen und reale Gewinner auf sein Konto auszahlen lassen. Spannend sind die Live Casino Varianten, die vor allem für diejenigen Spieler gedacht sind, die eine echte Live Atmosphäre wünschen und diese vielleicht aus dem echten Casino kennen.

Worin liegen Reiz und Spannung bei Tischspielen?

Bei den online Spielen liegt heute ein ganz besonderer Reiz darin, dass man jederzeit auf jedem Endgerät wie Smartphone Tablett oder PC mal schnell eine Runde zocken kann. Man muss sich dazu nicht mit anderen abends verabreden irgendwo hinfahren usw. Wer gerne mal zwischendurch zockt, ist im Online Casino bestens aufgehoben und hat Entspannung Action und Gewinnmöglichkeiten kurz mal zwischendurch.

Der Hausvorteil bei dem Tischspielen

Ein besonderer Reiz und hohe Chancen auf Gewinne liegen bei dem Tischspielen vor allem deswegen vor, weil Casino und Spielbank einem niedrigeren Hausvorteil besitzen. Bei den Slots oder auch den Spielautomaten sieht das schon ganz anders aus. Tischspiele wie Black Jack sind die absoluten Favoriten unter den Spielern. Umfragen zufolge bieten sie den meisten Spaß, Glücksmomente und Auszahlungsquoten an. Sehr gerne werden aber auch Roulette und Poker gespielt und wer die Live Casino Atmosphäre liebt, ist im online Casino bestens aufgehoben. Aber auch die Würfelspiele sind unglaublich beliebt und bieten schnellen Spielspaß an.

Wie findet man das beste Online Casino?

Es gibt sehr viele Online Casinos die Tischspiele anbieten. Dazu schaut man die verschiedenen online Casinos an und informiert sich welche online Tischspiele angeboten werden und wie die Regelungen gehandhabt werden. Wichtig ist es auch darauf zu achten, dass die Spiele kostenlos angeboten werden, d.h. Registrierung und kostenlose Spielerunden müssen möglich sein. Dies garantiert großen Spaß, denn man kann sich erst einmal mit den Spielregeln und dem Spiel vertraut machen, bevor man echtes Geld einsetzt. Die meisten online Casinos bieten die kostenlose Variante zum ausprobieren an und auch die Echtgeld Variante zum richtigen zocken. Man sucht also am besten nach dem kostenlosen Versionen von Spielen wie z.B. online Blackjack, online Roulette und online Craps. Diese sind die typischen Spiele, die man kostenlos ausprobieren kann.

Warum machen die Tischspiele so viel Spaß?

Für Casino Fans und online Zocker sind Tischspiele genau das Richtige, denn mal hier kann man eine rasante Mischung aus Strategie und Glück ausprobieren. Die Spiele werden heute von den besten Entwicklern der Welt gestaltet und performed. Auch die Effekte und die Sounds machen sehr viel Spaß und sind ein Garant für den Erfolg der Online Tischspiele.


Puntobanco

puntobanco

Punto Banco online spielen

Punto Banco ist eine Variante von Baccarat, bei der gegen die Bank gespielt wird.

Für viele Online Spieler ist es die Nummer Eins der Spiele im Casino. Die Gewinne können mit etwas Glück sehr hoch sein. Punto Banco steht auf Grund seiner Beliebtheit in nahezu jedem Casino zur Verfügung.

Spielregeln und Tipps

Die Spielregeln sind relativ einfach. Anfangs erscheint es etwas kompliziert, aber man lernt es sehr schnell. Es können mehrere Mitspieler teilnehmen. Das Spiel besteht aus sechs Kartenstapeln von jeweils 52 Blatt. Es sollte mit mindestens zwei, höchstens drei Karten den Höchstwert von neun erreicht werden. Es gibt nur drei Möglichkeiten. Sie können mit der Bank oder gegen die Bank setzen bzw. auf unentschieden. Ergeben die beiden zuerst gezogenen Karten den Wert von acht oder neun, dürfen keine weiteren Karten gezogen werden. Wenn die acht noch nicht erreicht ist, dann können weitere Karten gezogen werden. Am Ende des Spiels gibt der Croupier die Gesamtpunktezahl aller teilnehmenden Spieler bekannt.

  • liegt die Bank höher als der Spieler, dann gewinnt sie, und umgekehrt.
  • hat der Spieler einen höheren Wert, hat er die Runde gewonnen.
  • wenn das Spiel unentschieden endet, ist nichts verloren und man bekommt den gesetzten Betrag wieder ausbezahlt.

Um Punto Banco erfolgreich zu spielen, sollte man ein Wettsystem nutzen und seine Einsätze kontrollieren. Man braucht eigentlich nur ein gutes Verständnis von den verfügbaren Wetten zu haben um erfolgreich zu spielen. Man muss auch nicht in jeder Runde setzen. Wenn man diese einfachen Regeln beim Punto Banco befolgt, dann kann man sehr unterhaltsame Spielstunden verbringen.

Punto Banco Regeln und Strategien

Eine interessante Spielvariante des Casino Spieles Baccarat ist das Punto Banco. Als klassisches Kartenspiel ist Punto Banco ein klassisches Glücksspiel, welches in vielen Spielbanken angeboten wird. Ähnlich dem Baccarat wird beim Punto Bango nicht gegeneinander gespielt, sondern gegen das Casino. In den meisten online Casinos kann man Punto Banco kostenlos spielen, um sich von den Regeln, Strategien und Spielvarianten zu überzeugen und damit vertraut zu machen. Im online Casino ist das Spiel aber auch mit Echtgeld möglich. Dazu muss man heute nicht mehr in eine Spielbank fahren, um mit echtem Geld Gewinne einzufahren. Eine Runde Baccarat Punto Banco kann auch bequem von zu Hause gespielt werden, in dem man sich im online Casino einloggt und sich an den Tisch setzt. Der volle Spielspaß und das Ambiente eines traditionellen Casinos Treffen dabei aufeinander.

Punto Banco im Online Casino

Seriöse online Casinos bieten Punto Banco immer an und man kann sogar vom Smartphone aus mitspielen. Einsätze zwischen 10 Cent und 1000 € sind auch wie in einer echten Spielbank möglich. Normalerweise wird Punto Banco mit 6-8 Karten Decks gespielt. Im Grunde genommen handelt es sich bei Punto Bangkok mit seinen Regeln um eine vereinfachte Form des klassischen Kartenspielers Baccarat. Man wettet darum ob ein Sieg des Spielers genannt Punto, einzig der Bank Banco oder ein Unentschieden Egalité erreicht wird. Das Ende der Runde ist dann gleichzeitig auch die Entscheidung, ob der Spieler mit seinem Tip richtig lag. Es gewinnt die Partei, die mit dem Gesamtwert der Runde ihre gesammelten Karten dem Wert 9 am nächsten liegt.

Punto Banco Spielablauf

Am Tisch sind Kartenfelder platziert, auf die Spieler jeweils zwei Karten setzen. Danach werden die Karten des Spielers aufgedeckt. Das Ergebnis der aufgedeckten Karten und die maximale Anzahl der Punkte, die dadurch entstehen, kann nicht mehr als Punkte betragen. Das Ziel ist es so nah wie möglich an die 9 heranzukommen. Die Zehnerstellen der Gesamtsumme werden immer gestrichen. Hat der Spieler und die Bank die entsprechende Anzahl der Karten erhalten wird abgerechnet, die Punkte werden zusammengezählt und die Zehnerstelle wird gestrichen. Wer dann am Ende die höhere Punktzahl hat, hat die Runde Punto Banco gewonnen. Kommt bei diesem klassischen Kartenspiele Punto Banco ein ungültiger Wert heraus, sind alle Wetten von Spiele und Bank sofort ungültig und alle halten erhalten in Einsatz wieder. Bei einer Wette beträgt die Auszahlung für Spiele 1:1 auf die Bank 0,95 :1 und 8:1 bei einem Unentschieden.

Strategien Tipps und Tricks bei Punto Banco

Der Spielablauf kann bei Punto Banco nicht beeinflusst werden. Es ist die einfachste Variante des klassischen Kartenspiels Baccarat und bei dieser Form wird dem Spieler die Möglichkeit genommen, wirkliche Strategien anzuwenden. Man kann allerdings mit dem Einsatz eine gewisse Strategie verfolgen, die zum Beispiel auch endlich beim Roulette angewendet wird. Da beim Punto Banco der Hausvorteil des Casinos wesentlich geringer ist als beim Roulette, hat man hier doch auch eine gewisse Chance.


Black Jack Platinum

blackjack

Black Jack Platinum online im Casino spielen

Online Black Jack gehört zu den beliebtesten Spielen in Casinos. Die Regeln des Spiels sind relativ simpel, sodass bereits nach kurzer Zeit mit dem Spielen gestartet werden kann.

Das Ziel von Black Jack Platinum ist, so nah wie möglich an einen Gesamtwert von 21 zu gelangen. Der Croupier händigt dir zunächst zwei Karten aus einem klassischen Pokerdeck aus. Nach Sichtung kannst du entweder mit deinen beiden Karten das Spiel für dich abschließen oder eine weitere Karte verlangen. Solltest du direkt 21 Punkte, also einen Black Jack, ausgeteilt bekommen haben, ist das Spiel für dich gewonnen.

Die Spielregeln

Das Ziel des Spiels haben wir bereits erläutert. Doch wie gelangen wir zu unseren 21 Punkten? Zuerst schauen wir uns die Möglichkeiten der jeweiligen Kartenarten an:

  • die bekannten Zahlenkarten von zwei bis zehn zählen so viel, wie die Punkte, die sie anzeigen
  • die Gesichtskarten, also der Bube, die Dame und der König, zählen jeweils zehn Punkte
  • für das Ass gelten zwei Varianten, zwischen denen du selbst wählen kannst: Entweder zählt das Ass eins oder elf.

Im Black Jack Platinum gibt es fünf unterschiedliche Kommandos:

Stand: Du bist mit den ausgeteilten Karten des Croupiers zufrieden und möchtest keine weitere Karte.

Hit: Du möchtest eine weitere Karte. Diesen Vorgang kannst du solange wiederholen, bist du deiner Meinung nach keine weitere Karte mehr benötigst.

Double Down: Mit diesem Kommando verdoppelst du deinen zu Beginn getätigten Einsatz und erhälst eine weitere Karte.

Split: Sofern die ersten beiden ausgehändigten Karten denselben Wert vorweisen, kann dies Hand „gesplittet“ werden. Jetzt kann die gesplittete Hand mit dem Einsatz in Höhe des zu Beginn getätigten Einsatzes belegt werden.

Surrender: Du hast dir die ersten beiden Karten angeschaut und gehst davon aus, zu verlieren. Jetzt hast du die Möglichkeit zum Preis des halben getätigten Einsatzes deine Hand zu verkaufen und das Spiel so zu beenden.

Tipp 1: Splitte nur zwei Asse oder zwei achten, aber niemals Gesichtskarten. Tipp 2: Bei 17 oder mehr Punkten solltest du die Hand halten.

Was ist Black Jack Platinum?

Black Jack ist das meist gespielte Casino Spiel aller Zeiten, vor allem im online Bereich. Black Jack ist einfach und schnell zu spielen, da man nur gegen den online Dealer spielt und nicht gegen viele andere, die am Tisch sitzen. Die vielen Wartezeiten bis ein Spieler seinen Einsatz und seine Überlegungen getätigt hat fallen weg und dadurch entsteht die Schnelligkeit beim Black Jack Platinum.

Die Grundregel ist klar. Es muss eine Gesamtsumme von 21 erreicht werden, ohne dass man diese Zahl 21 überschreitet. Es gibt Hunderte von Theorien, Strategien und Variationen des Spieles, weil viele Spieler glauben, dass dadurch die Gewinnchancen erhöht werden. Die vielen unterschiedlichen Varianten n den online Casinos machen Black Jack Platinum zu einem extrem beliebten Klassiker.

Online Black Jack Platinum

Spielregeln Black Jack Platinum eine einfache Version von Black Jack wird mit einem Kartenspiel gespielt, bei dem man eine Wette setzt. Nachdem man diese Wette gesetzt hat bekommt man zwei Karten. Der Dealer erhält ebenfalls zwei Karten, von denen der Spieler eine einsehen kann, die andere bleibt verdeckt.

Double Down und Surrender beim Black Jack Platinum

Bevor man sich das erste Mal an einem Black Jack Tisch setzt, ist es wichtig sich mit den Spielregeln, den Regeln und den Ausdrücken vertraut zu machen, um beim Black Jack Platinum nicht den Anschluss zu verlieren. So ist zum Beispiel der Stand, eines dieser Ausdrücke, der bedeutet, dass man die Karten behält, die man auf der Hand hat. Man fordert vom Dealer keine weiteren Karten an.

Ein weiterer Ausdruck ist der Hit, was bedeutet, dass man weitere Karten anfordern kann, bis man mit der Gesamtsumme auf der Hand zufrieden ist. Dann gibt es noch den Double Down beim Black Jack Platinum. Wenn sich der Spieler für den DoubleDown entschieden hat, heiß dies, dass er seinen Einsatz verdoppeln möchte und kann aber gleichzeitig nur eine Karte anfordern.

Strategien bei Black Jack Platinum

Dann gibt es noch den Split, den man tätigen kann, wenn man zwei Karten mit dem gleichen Wert hat und so teilen möchte um sinnbildlich mit zwei Händen zu spielen. Man verdoppelt damit die Wette und erhält pro Hand noch eine weitere Karte. Ein weiterer Ausdruck beim Black Jack Platinum ist der Surrender, der aber nur in manchen online Casinos erlaubt ist.

Surrender bedeutet, dass man nach dem Austeilen der ersten zwei Karten aufgeben kann, wenn man anhand der Kartenwerte befürchtet, das man sowieso verliert. Mit dieser Strategie kann man auf die Hälfte der Einsätze verzichten.


Black Jack Multiplayer

multiplayer

Black Jack Multiplayer

Black Jack zählt ganz klar zu den berühmtesten Kartenspielen, die es weltweit gibt. Besonders in seriösen online Casinos wird dieses Spiel sehr häufig angeboten und natürlich auch gespielt. Dabei ist dieses Spiel immer wieder in den Fokus gerückt.

Ein Grund dafür, war beispielsweise das Kartenzählen, welches dem Spieler einen Vorteil gegenüber dem Casino verschaffen kann. Nicht verboten, aber auch nicht gerne gesehen, ist dieses System das wohl bekannteste. Auch dies ist ein Argument für die große Popularität von Black Jack. In Online Casinos wird das Spiel mit mehreren Spielern auch Black Jack Multiplayer genannt.

Die Spielregeln

Das Grundprinzip vom Black Jack Multiplayer ist recht einfach erklärt. Die Spieler bekommen zum Anfang 2 Karten, die verdeckt auf dem Tisch liegen. Die Bank beziehungsweise das Casino bekommt ebenfalls zwei Karten, von denen aber die erste offen liegt. Das heißt, alle Spieler können eine Karte mit der die Bank spielt sehen. Jetzt geht es darum möglichst 21 Augen auf die Hand zu bekommen.

  • dies kann man durch hinzuziehen weiterer Karten erreichen.
  • dafür muss kein weiterer Einsatz gezahlt werden.
  • es wird lediglich ein Handzeichen gegeben, dass man noch ein Karte haben möchte.
  • die Reihenfolge läuft im Uhrzeigersinn.

Am Ende deckt die Bank die zweite Karte auf und kann sich ebenfalls Karten dazulegen. Wer näher an 21 ist der gewinnt. Wer jedoch über die 21 kommt, egal ob Bank oder Spieler, der verliert automatisch. Das Ziel ist also nicht mehr und am besten direkt 21 zu bekommen. Für Black Jack Multiplayer gibt es einige interessante Strategien, die je nach Spielertyp sehr passend gewählt werden können. Bevor man das Spiel aktiv spielt, sollte man sich hier mal ein paar Taktiken anschauen.

Blackjack Multiplayer im Online Casino Live

Ist ganz besonders in den modernen online Casinos absolut beliebt, denn hier kann der Blackjack Multiplayer Modus gespielt werden. Eine sehr unterhaltsame und authentische Casino Stimmung, spannende Features und Chats sind in der online Variante möglich. So kann bei Multiplayer jeder einen benutzerdefinierten Avatar erstellen, viele verschiedene Spielvarianten auswählen, mit Millionen von Spielern aus aller Welt im Multiplayer Modus zocken, sich aus Hunderten von Tischen einen Tisch heraussuchen oder sich in einem bestimmten VIP Bereich einloggen. Auch die Turniere mit ihren speziellen Herausforderungen sind im Blackjack Multiplayer Modus natürlich möglich.

Dazu gibt es Bestenlisten, die riesige Gewinne garantieren, denn in diesen Listen spielen nur die Besten der Besten untereinander um eine Tabellenspitze. Blackjack Multiplayer bietet wirklich jede Menge Spielspaß für den Spieler. Blackjack Multiplayer ist sehr vielfältig und geht über das normale Blackjack Spiel hinaus. Natürlich wird im online Casino beim Blackjack Multiplayer um Echtgeld gespielt bei den man reale Geldgewinne erzielen kann.

Blackjack Multiplayer und Zufallsgenerator

Absolut fair ist das Blackjack Multiplayer Spiel im online Casino gestaltet, denn hier wird ein Zufallsgenerator benutzt, um einen unabhängigen Kartenmischer zu ersetzen. Dies ermöglicht dem Spieler ein absolut faires Blackjack Spielerlebnis, welches garantiert wird. Viele spezielle Spiel Features wie zum Beispiel Zusatzeinsätze kann man sichern, dies aber nur in der online Variante. Beim online Blackjack Multiplayer kann man sich kostenlos registrieren und sofort kostenlos spielen. Es ist kein Download möglich oder irgendwelche Geldeinsätze. Wer das Spiel kennenlernen möchte und den Blackjack Multiplayer noch nie gespielt hat kann dies im online Casino jederzeit beginnen.

Der Blackjack Multiplayer Tisch

Der Blackjack Multiplayer Tisch ist für jeden Spieler eine große Erweiterung des normalen Casino Erlebnisses und bietet eine völlig neue Komponente. Das spielen in Gesellschaft im online Casino ist ganz real. Jeden Moment kann man im Multiplayer Modus mit den Anderen teilen und es ist genauso möglich Leute kennenzulernen oder sich mit alten Freunden an diesem online Tisch zu treffen. Auch Tipps können ausgetauscht werden, wenn man sich in den Blackjack Multiplayer Modus eingeloggt hat. Ein klassisches Kartenspiel heute spielen ohne ins Casino zu gehen – ganz modern gespielt. Multiplayer Blackjack kann natürlich auf dem Handy gespielt werden, wenn man sich die entsprechende App herunterlädt.

Wie funktioniert ein Multiplayer Tisch?

Der Blackjack Multiplayer Tisch ist im Casino mit allen Spielvarianten und Einsatz Möglichkeiten spielbar. Natürlich kann man sich auch an einem Multiplayer Tisch setzen und mit Spielgeld spielen. Wer in geselliger Runde das Spiel Blackjack Multiplayer einmal ausprobieren möchte hat dazu kostenlos die Möglichkeit. Auch an eine mögliche Unterbrechung der Verbindung ist natürlich bei einem Multiplayer Tisch gedacht, denn es kann ja immer vorkommen, dass die Internet Verbindung unterbrochen ist, eine Spielzeit abläuft. Damit der Spieler den getätigten Einsatz nicht verliert, gibt es sogenannte temporäre Tische. Der online Casino Anbieter speichert für so einen Fall alles Spieler Informationen und die Hand, damit man nicht plötzlich auf dem Trockenen sitzt. Wenn sich der Spieler erneut einloggt, sind die Daten gesichert.


Black Jack

Black Jack online spielen

Black Jack zählt zu den meist gespielten Casino-Kartenspielen und wird auch als 21 bezeichnet. Das Ziel des Spiels ist, mit zwei oder mehr Karten den Wert 21 zu erreichen. Das Kartenspiel bietet von Beginn an Spaß und Spannung. Finde bei onlinecasinos24 deine neuen seriöse online Casinos.

Zu den bekanntsten Black Jack Varianten zählen:  European Black Jack ⚬ Single Deck Black Jack ⚬ Black Jack Multiplayer ⚬ Black Jack Surrender ⚬ Black Jack Platinum ⚬ Black Jack Players Choice ⚬ Black Jack VIP.

Black Jack bietet von Beginn an Spaß und Spannung. Die Black Jack Regeln sind leicht zu erlernen. Die Karten, welche Zahlen abgebildet haben, bekommen auch diesen Wert zugeordnet. Eine 7 zählt damit 7 Punkte, eine 4 zählt 4 Punkte. Die Bildkarten, Jack, Queen, King zählen 10 Punkte. Die einzige Ausnahme ist das Ass, es zählt 11 Punkte, sowie 1 Punkte. Dies wird vom Spieler festgelegt.

Spielregeln und Tipps

Der Dealer gibt die Karten. Zunächst bekommt jeder Spieler eine Karte, ebenso der Dealer. Diese werden aufgedeckt. Nun entscheidet jeder Spieler für sich, ob er noch eine weitere Karte ziehen möchte. Die weiteren Karten werden auch aufgedeckt ausgeteilt. Erhält man 2 gleiche Karten, zum Beispiel 2 Zehner kann man diese splitten, das bedeutet man spielt mit 2 Händen und versucht mit beiden Händen, so nahe wie möglich an den Wert 21 heranzukommen.

  • hat man mehr als 21 Punkte, so hat man verloren.
  • hat man weniger als 21 Punkte, so gewinnt der Spieler, welcher am nächsten an der Zahl 21 ist.
  • bei Gleichstand mit der Bank, gewinnt die Bank.

Somit hat der Dealer einen leichten Vorteil. In manchen Casinos wird Gleichstand, aber auch als Unentschieden gewertet.

Das klassische Kartenspiel Blackjack

Bei dem klassischen Kartenspiel Blackjack geht es darum den Croupier zu schlagen. Bei den meisten anderen Kartenspielen geht es darum entweder die Spielkarten loszuwerden oder die Karten des anderen zu ergattern. Beim Blackjack muss man die Zahlenkombination des Croupiers übertrumpfen. Dafür gibt es drei Wege, um dieses Ziel zu erreichen. Erstens man erhält bei den ersten beiden Karten gleich die perfekte Kombination der Zahl 21. Dafür ist es aber wichtig, dass der Croupier nicht die gleiche Kombination von 21 besitzt. Hat man eine Zahlenkombination die höher ist als die des Dealers ohne dabei die 21 zu überschreiten, kann man ebenfalls gewinnen. Dritte Möglichkeit ist, dass sich der Dealer überboten hat.

Blackjack Regeln

Bei dem klassischen Kartenspiel Blackjack erhält jeder Spieler zwei Karten, der Croupier erhält aber nur eine Karte. Jeder Spieler muss sich dann entscheiden, ob er eine weitere Karte ziehen möchte oder ob er mit den Karten auf der Hand gespielt wird. Man kann Karten ziehen solange man möchte, darf aber nicht über 21 Punktwerte kommen. Die Regeln sind sehr einfach, denn die Karten zählen entsprechend des Kartenwertes, außer dem Bube, der Dame und dem König, welche jeweils 10 zählen und das Ass, das mit 1 oder 11 gezählt wird. Wenn ein Spieler auf seiner Hand beziehungsweise den Kartenwert stehen bleibt oder sich etwa überboten hat, zeigt der Croupier seine Karten beziehungsweise seine Hand. Wenn der Croupier nach den Blackjack Regeln gespielt hat, bedeutet es, dass er eine weitere Karte nimmt, bis er entweder die Zahl 17 oder noch mehr erreicht. Eine weitere Möglichkeit ist, dass er sich überboten hat. Wenn der Croupier fertig ist, werden seine Hände und die des Spielers verglichen. Der Spieler ist immer zuerst dran und wenn dieser die Karten auf der Hand bereits überboten hat, wird er als Folge verlieren.

Weitere Regeln beim Blackjack

Weitere Optionen beinhalten ein verdoppeln oder teilen. Das bedeutet, dass man den Einsatz verdoppeln kann und dann exakt eine einzige weitere Karte erhält. Wenn die Starthand zum Beispiel zwei Karten hat die den gleichen Wert besitzen, kann man diese Hand in zwei Hände teilen. So kann man den Kartenwert nach einer Teilung von 21 halbieren. Dies zählt dann nicht als Blackjack, sondern als ein normaler Gewinn. Eine weitere Option beinhaltet eine sogenannte Versicherung. Das bedeutet, dass eine der offenen Karten ein As darstellt, man gegen diesen einen Wert eine Versicherung bekommen kann. Dies ist eine sogenannter Nebenwert, Die sich nachher im wert 2:1 auszahlen kann, dies aber nur wenn der Croupier am Ende tatsächlich ein Blackjack hat. Hat er wieder keinen Blackjack bekommen, verliert der Spieler aber den Einsatz aus der Versicherung.

Blackjack Strategien

Beim Blackjack braucht man schon etwas Übung und kann anhand von Strategien durchaus zum Ziel gelangen. Blackjack ist damit eines der Casino Spiele, bei denen man sein Können und Wissen auf die Probe stellen kann. Wenn man das Spiel Blackjack richtig gespielt hat, kann man ein Hausvorteil des Casinos auf bis zu 0,1 % verringern. Wer mathematisch an die Sache rangeht hat durchaus Erfolgschancen.